Seite drucken

Unternehmensberatung

Zielsetzung von Unternehmensberatung

Unternehmen im Bereich KMU brauchen Unternehmensberatung, um Krisen zu meistern oder um ihr Geschäftsfeld zu erweitern. Wir sehen den Unternehmer selbst als „Herz“ der Unternehmung. Wenn er in Einklang mit seinen Visionen, Zielen und Ressourcen ist, bedeutet dies organisches und nachhaltiges Wachstum für seinen Betrieb. Wir überprüfen, ob monetäre, psychologische und ethische Ziele kompatibel sind und machen Vorschläge zur Konsolidierung oder Erweiterung des Unternehmens. Diese ganzheitlche Betrachtung von Unternehmen sorgt dafür, dass alle systemischen Aspekte beachtet werden. Am Ende des Beratungsprozesses steht ein ausführlicher Bericht, der für die Umsetzung genutzt werden kann. Als externe Berater begleiten wir Sie zwischen 3-12 Monate in der Gestaltung Ihres Unternehmens.

Leistungen der Unternehmensberatung

  • Ist-Analyse des Unternehmens
  • Analyse der Schwachstellen
  • Erstellung eines Maßnahmekataloges, der Handlungsanweisungen für die Zukunft beinhaltet
  • Bericht über den Beratungsprozess, der für die Beratungsförderung genutzt werden kann
  • Entwicklung von Marketingstrategien, die Alleinstellungsmerkmal und Zielgruppe beinhalten
  • Personal- und Teamentwicklung, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt
  • Einbeziehung von Branchenexperten
  • Beratung bei der Beschaffung von Fördermitteln bei BAFA und KfW für die Unternehmensberatung

Methoden

  • Potenzialanalyse nach Alchimedus
  • Beratung des Unternehmers und seiner Partner und Mitarbeiter
  • Coaching
  • Moderation
  • Training
  • Zukunfts-Club

Sie haben Fragen zur Unternehmensberatung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir stehen Ihen für ein kostenfreies Vor-Gespräch zur Verfügung.

Rolle von KMU in der deutschen Wirtschaft

Mit 2 Millionen zählte 2010 die überwiegende Mehrheit (99,3 %) der Unternehmen zu den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Rund 1,7 Millionen galten als Kleinstunternehmen, nur etwa 14 600 als Großunternehmen. Über die Hälfte der tätigen Personen bei KMU beschäftigt.

Mehr als 60 % der rund 24,9 Millionen Beschäftigten arbeiteten in kleinen und mittleren Unternehmen. In Kleinstunternehmen waren rund 19 % der tätigen Personen beschäftigt, 22 % in kleinen, weitere 20 % in mittleren Unternehmen.

In Bezug auf den Umsatz dominieren die Großunternehmen. So waren kleine und mittlere Unternehmen 2010 nur für knapp ein Drittel des Umsatzes verantwortlich. Auch bei Bruttowertschöpfung und Bruttoinvestitionen in Sachanlagen verzeichneten die KMU mit 47 % beziehungsweise 46 % geringere Anteile als Großunternehmen .

KMU erzielten 80 % des Umsatzes im Bau- und Gastgewerbe

Die Bedeutung der KMU variiert je nach Wirtschaftsbereich: Eine besonders große Rolle spielen die KMU im Bau- und Gastgewerbe. Hier erzielten sie 2010 mehr als 80 % des Umsatzes und beschäftigten rund 90 % der tätigen Personen. Auch im Handel und bei den anderen Dienstleistungen dominieren sie. Der Wirtschaftsbereich mit dem geringsten Anteil kleiner und mittlerer Unternehmen war die Energieversorgung: Hier entfielen auf die KMU weniger als 5 % des Umsatzes und nur 13 % der Beschäftigten.

Quelle: www.destatis.de

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.see-your-way.de/unternehmensberatung-fuer-kmu